Autor Thema: Bücher über die Schoah  (Gelesen 4867 mal)

PRIMO

  • Gast
hallo allerseits!
ich bin neu hier, habe mich mal umgesehen und festgestellt, dass (anscheinend) niemand belletristisches über die schoah oder den 2. weltkrieg im allgemeinen liest. das ist schade, es gibt einige umwerfend gute bücher!
primo

Offline Kirsten

  • Mitglied
  • Beiträge: 17388
...auch wenn ich mich als dumm oute: was ist die schoah? :confused:
Out of a dream, out of the sky
Into my heart, into my life
And you were just a face in the crowd
You were just a face in the crowd
Out in the street, thinking out loud
A face in the crowd

Primo*

  • Gast
hi kirsten,
shoah ist einfach nur ein anderes wort für judenverfolgung im dritten reich oder holocaust.
primo

Offline Tamora DeLoessian

  • Mitglied
  • Beiträge: 552
hmm, da fällt mir spontan, von den Büchern, die ich schon gelesen habe, eigentlich nur das Tagebuch der Anne Frank ein ...

aber vielleicht kannst du ja ein paar Empfehlungen abgeben??

ach ja, und herlich willkommen bei uns Literaturgeschockten :breitgrins: !
lg,
Tamora :blume:

Offline Kirsten

  • Mitglied
  • Beiträge: 17388
Zitat von: Primo*
hi kirsten,
shoah ist einfach nur ein anderes wort für judenverfolgung im dritten reich oder holocaust.
primo


Aber da hab' ich doch was gelesen, gerade neulich erst und habe allen die Ohren damit vollgejammert.

Aber ich bin sicher, es gibt auch etwas, das besser ist. Gib' mal ein paar Tipps.


Liebe Grüße
Kirsten
Out of a dream, out of the sky
Into my heart, into my life
And you were just a face in the crowd
You were just a face in the crowd
Out in the street, thinking out loud
A face in the crowd

Offline bröckchen

  • Schutzumschlagschützer
  • Mitglied
  • Beiträge: 365
hmm, durch zufall hab ich vor ein paar tagen das buch " roman eines schicksallosen" vom imre kertesz gekauft. aber leider noch nicht gelesen. liegt aber ganz oben auf meinem sub.
vielleicht kennst du es ja?
eigentlich seltsam, dass ich das buch gekauft habe. denn normalerweise versuche ich dem thema 2. weltkrieg aus dem weg zu gehen. in der schule haben wir das bis zum erbrechen 3 jahre hintereinander gehabt.
naja, ich werds trotzdem mal lesen.

vielleicht kannst du ja auch ein paar empfehlen?

gruss
bröckchen
:leser:
Verdammnis - Stieg Larsson
Baader Meinhof Komplex - Stefan Aust

Offline Kirsten

  • Mitglied
  • Beiträge: 17388
Zitat von: bröckchen
eigentlich seltsam, dass ich das buch gekauft habe. denn normalerweise versuche ich dem thema 2. weltkrieg aus dem weg zu gehen. in der schule haben wir das bis zum erbrechen 3 jahre hintereinander gehabt.


...komisch, bei mir war vor dem 2.WK Schluß. Das mag daran liegen, dass ich nach der 10. Klasse das Gymnasium gewechselt habe. Bei Schatz hat der Geschichtsunterricht erst da angefangen, deshalb weiß er von der neueren Geschichte der NL sehr viel mehr als ich von der Deutschlands.


Liebe Grüße
Kirsten
Out of a dream, out of the sky
Into my heart, into my life
And you were just a face in the crowd
You were just a face in the crowd
Out in the street, thinking out loud
A face in the crowd

PRIMO

  • Gast
folgendes kann ich empfehlen:

Roman eines Schicksallosen (Imre Krtesz)
Leidenschaften (Isaac B. Singer)
Der Kabbalist vom East Brodway (Isaac B. Singer)
Kapo (Alexander Tisman)
Erklärt Pereira (Antonio Tabucchi)


primo

Offline Valrike

  • Mitglied
  • Beiträge: 1157
    • Valrike
schuldigung für die zwischenfrage. aber gehört sowas nicht in "fach- und sachbücher"? erst recht mit dem dortigen untertitel "auftauchen in die reale welt", denn das ist judenverfolgung ja.

Offline Suse

  • Forenglucke
  • Administrator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11497
    • Literaturschock
Hallo valkyrja,

eigentlich nicht, denn beispielsweise der Kertesz (gewann vor einigen Jahren den Literaturnobelpreis) ist ein ganz normaler Roman.

Übrigens würde hier vielleicht auch "Jakob, der Lügner" reinpassen?

Liebe Grüße
nimue
*** Kein Support via PN ***

Offline Valrike

  • Mitglied
  • Beiträge: 1157
    • Valrike

PRIMO

  • Gast
hallo nimu,
"jako der Lügner" (Jurek Becker) habe ich ganz vergessen, allerdings kenne ich nur den film, nicht das buch.
es gibt natürlich noch einen haufen anderer bücher über dieses thema, manche gut, andere weniger.

titel die mir noch einfallen und die mir sehr gut gefallen haben:

"Du sollst nicht mehr Jakob heißen" (J. Bresler)
"Mein name ist Ascher Lev" (Chaim Potok)

Ich habe auch gehört, dass die Bücher von jorge Semprun gut sein sollen.
primo

Offline Valentine

  • Literatureule
  • Global Moderator
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 17902
  • Grumpy Owl wünscht eine schöne Adventszeit ;-)
@Primo: hier wird ja größtenteils über die aktuelle Lektüre berichtet - und da lese zumindest ich sehr breit gestreut. Hatte in letzter Zeit relativ wenig zum Thema Holocaust. Mal sehen, was mir spontan einfällt:

Thomas Keneally: Schindlers Liste
Tagebuch der Anne Frank
Jurek Becker: Jakob der Lügner
Fania Fenelon: Das Mädchenorchester von Auschwitz (oder so ähnlich)

Nicht direkt Thema Holocaust, aber auch aus der Kriegszeit:

Tessa de Loo: Die Zwillinge (Thema 2. Weltkrieg )
Ursula Hegi: Die Andere
C'est pas l'homme qui prend la mer, c'est la mer qui prend l'homme.
Renaud, Dès que le vent soufflera

Offline KatjaEzold

  • kochende Büchereule und zweifache Mama :-)
  • Mitglied
  • Beiträge: 1281
Gehört nicht auch "Schindlers Liste" mit dazu?
Mein Blog: http://katjas-buecher-und-rezepte.de/

*** aus Sternchen28 wurde jetzt KatjaEzold ***

Offline Kirsten

  • Mitglied
  • Beiträge: 17388
Zitat von: Valentine
@Primo: hier wird ja größtenteils über die aktuelle Lektüre berichtet - und da lese zumindest ich sehr breit gestreut. Hatte in letzter Zeit relativ wenig zum Thema Holocaust. Mal sehen, was mir spontan einfällt:

Thomas Keneally: Schindlers Liste
Tagebuch der Anne Frank
Jurek Becker: Jakob der Lügner
Fania Fenelon: Das Mädchenorchester von Auschwitz (oder so ähnlich)

Nicht direkt Thema Holocaust, aber auch aus der Kriegszeit:

Tessa de Loo: Die Zwillinge (Thema 2. Weltkrieg )
Ursula Hegi: Die Andere


"Die Zwillinge" habe ich dieses Jahr auch gelesen und zum Schluß ziemlich geheult :sauer:  Anne Frank, Das Mädchenorchester... und "Für immer verlorene Jahre" habe ich vor Jahren mal gelesen.

Liebe Grüße
Kirsten
Out of a dream, out of the sky
Into my heart, into my life
And you were just a face in the crowd
You were just a face in the crowd
Out in the street, thinking out loud
A face in the crowd

 

Weblinks

Literaturschock Facebook Twitter

Internes

Mediadaten & Presse Impressum & Kontakt Datenschutzerklärung