Der Literarische Adventskalender 2016

Literaturschock RatteEs gibt jedes Jahr unzählige Adventskalender zum Thema Buch. Bei vielen kann man sogar etwas gewinnen. Und so kannst du natürlich auch aus unserem Kalender etwas mitnehmen: großartige Buchtipps! Und zwar echte Tipps von echten Lesern ohne Fallstricke oder Haken.

Vom 15.11. bis 27.11.2016 sammelten wir die ganz speziellen Buchtipps unserer Community, die wir nun vom 01. bis zum 24.12.2016 jeden Tag aufs Neue präsentieren.

Einzige Bedingung: Das Buch wurde 2016 gelesen.

Und das sind eure Tipps!

 

1dezember

Nina C. Hasse: Ersticktes Matt
Empfohlen von Benjamin Spang

Nina Hasse - Ersticktes Matt

Taschenbuch, 440 Seiten
CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1535537933

Begründung

Ich durfte das Buch vor der Veröffentlichung testlesen und war begeistert. Die Charaktere und die Atmosphäre in diesem Steampunk-Krimi haben mich wirklich gefesselt. Die Story an sich ist ebenfalls spannend, so dass ich mich kaum lösen konnte von meinem E-Reader.

Nina hat das Buch noch einmal überarbeitet und im Juli 2016 veröffentlicht. Bisher hat es ausschließlich gute Bewertungen. Aktuell lese ich die finale Fassung und freue mich, die Charaktere und die Welt erneut besuchen zu können. Macht also auch beim zweiten Lesen Spaß J.


2dezember

Joël Dicker - Die Geschichte der Baltimores
Empfohlen von Caro (Valentine)

Joel Dicker - Die Geschichte der Baltimores

gebundene Ausgabe, 512 Seiten
Piper Verlag
ISBN: 978-3492057646

Begründung

Dieses großartige Buch wird zwar dramatisch und tragisch, jedoch nie kitschig, die Sprache ist schlicht, aber wunderschön, und man erlebt förmlich die Empfindungen aus der eigenen Jugend mit, während man über Marcus' Teenagerjahre liest, und verspürt gemeinsam mit ihm die leise Trauer beim Rückblick auf diese im Nachhinein so sorglose Zeit und den Stich der Enttäuschung, wenn wieder ein Stück Kindheit entzaubert wird. Dicker bringt überhaupt viele Aspekte des Familienlebens und des Reflektierens über die eigene Rolle in diesem Gefüge ganz wunderbar auf den Punkt.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Nils Uddenberg - Die Katze, die kam, um zu bleiben
Empfohlen von Tiram

?

Taschenbuch, 192 Seiten
btb Verlag
ISBN: 978-3442749171

Begründung

Wer kleine leise Geschichten liebt, dem empfehle ich dieses Büchlein. Für Katzenliebhaber ist sie auf jeden Fall eine wunderschöne Lektüre.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Anna Boulanger - Papa ist doch kein Außerirdischer!
Empfohlen von Julia

?

gebundene Ausgabe, 40 Seiten
Kunstanstifter Verlag
ISBN: 978-3942795432

Begründung

"Ein zartes, französisches Bilderbuch über Diskriminierung".

"Die mit feinem Strich gezeichneten Illustrationen – die mich ein wenig an Wilhelm Busch erinnern – führen die blumigen Umschreibungen von Homosexualität ad absurdum und machen dadurch die verbale Diskriminierung sichtbar – auch wenn diese vielleicht witzig gemeint sind."

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Sven Hensel - Allein im Miteinander
Empfohlen von Jasmin

05 advent sven hensel

Taschenbuch, 132 Seiten
CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1518724862

Begründung

Warum ich dieses Buch empfehle: Es hat mich dazu gebracht, zum ersten Mal seit meiner Schulzeit ein Theaterstück zu lesen UND es hat mich gedanklich noch lange beschäftigt. Und Bücher, die einen zum Nachdenken anregen, finde ich super!

>> Vollständige Rezension <<


2dezember

Michaela Grünig - Nie wieder Blondinen
Empfohlen von Melanie

?

Taschenbuch, 296 Seiten
Feelings, Droemer Knaur
ISBN: 978-3426215500

Begründung

Michaela Grünig hat es mal wieder geschafft eine gute Mischung aus Liebe und Herzschmerz mit der nötigen Krimispannung zu kombinieren. Ich bin begeistert. Herzschmerz, Humor und ein Mordfall, mehr brauche ich nicht an einem schönen Frühlingssonntag. Kaum angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen und habe es direkt durchgelesen.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Helene Simonson - Der letzte Sommer
Empfohlen von louzilla

?

gebundene Ausgabe, 576 Seiten
DuMont Verlag
ISBN: 978-3832198268

Begründung

Dies war der schönste, anrührendste und fesselndste Roman, den ich 2016 gelesen habe!

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Tanja Heitmann - In einer Sommernacht wie dieser
Empfohlen von claire

?

gebundene Ausgabe, 368 Seiten
Oetinger Verlag
ISBN: 978-3789137310

Begründung

Mich hat das Buch direkt gefangen genommen. Es ist der Autorin sehr gut gelungen mich in diese anrührenden und kämpfende Liebesgeschichte zwischen Alexei und Leo hinein zu ziehen.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Brittany Cavallaro - Holmes und ich – Die Morde von Sherringford
Empfohlen von HoldenCaulfield

?

gebundene Ausgabe, 368 Seiten
dtv Verlag
ISBN: 978-3423761369

Begründung

Es ist eine tolle Hommage an Sherlock Holmes, trotzdem schafft es die Autorin auch, der Geschichte eine eigene Note zu geben. Brittany Cavallaro ist es wirklich toll gelungen dem Holmes Universum einen neuen Blickwinkel aufzuzeigen.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Iona Grey - Als unsere Herzen fliegen lernten
Empfohlen von Tiara

?

Taschenbuch, 608 Seiten
Blanvalet Verlag
ISBN: 978-3734101885

Begründung

Die Autorin hat einen sehr einfühlsamen und mitreissenden Schreibstil, der es mir fast unmöglich machte, das Buch aus der Hand zu legen. Sämtliche Gefühle wurden bei mir angesprochen und die 600 Seiten verflogen wie nichts und keine Zeile davon war langatmig. Im Gegenteil, man fiebert richtig bei den Erittlungen mit und auch die beiden Liebesgeschichten waren sehr schön und ohne jeglichen Kitsch zu lesen.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Guillaume Musso - Vierundzwanzig Stunden
Empfohlen von Miramis

?

Taschenbuch, 384 Seiten
Pendo Verlag
ISBN: 978-3866124011

Begründung

Guillaume Musso pflegt einen präzisen und eleganten Stil, der sich schön lesen lest und völlig ohne ausschweifende Beschreibungen auskommt. Mit einem Wort, ich fand das Buch brillant und freue mich bereits auf weitere Neuentdeckungen aus der Feder dieses Autors.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Elif Shafak - Der Geruch des Paradieses
Empfohlen von TochterAlice

?

gebundene Ausgabe, 560 Seiten
Kein & Aber Verlag
ISBN: 978-3036957524

Begründung

Großartig! Elif Shafak verfügt über Intensität und realistische Fabulierkunst im allerbesten Sinne und braucht den Vergleich mit großen, preisgekrönten Autorinnen der Gegenwart wie Anne Tyler und Sofi Oksanen nicht zu scheuen. Gleichwohl ist sie aber auch der orientalischen Erzählkunst verhaftet, was ihren Stil zu etwas Einzigartigem macht, das nicht genug gewürdigt werden kann.

 


2dezember

Sven Hensel - Im Kreuzfeuer
Empfohlen von Elea

?

Taschenbuch, 216 Seiten
CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1537567594

Begründung

Weiterhin seiner großen Spezialität folgend, erzeugt Sven Hensel eine tiefgründige Geschichte, die den Leser packt und ihn auf eine emotionale Reise mitnimmt. Noch einmal schafft er es, uns die Missstände und Fehler unserer Gesellschaft zu zeigen, und lässt uns mit jedem Buch mehr denken, was wir als Einzelpersonen tun konnten, um sie besser zu machen.

Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein Self-Publisher so überzeugen würde!

>> Vollständige Rezension <<


2dezember

Maria Semple - Wo steckst du, Bernadette?
Empfohlen von JaneEyre

?

Taschenbuch, 384 Seiten
btb Verlag
ISBN: 978-3442748518

Begründung

Eine witzige, außergewöhnliche Frau über eine total chaotische Frau, ihre Familie und ihr Leben.

 


2dezember

Lionel Davidson - Der Rabe
Empfohlen von Kripta67

?

Taschenbuch, 672 Seiten
Penguin Verlag
ISBN: 978-3328100027

Leider ohne Begründung, dafür der Klappentext:

Inmitten der sibirischen Steppe liegt ein Geheimnis begraben, von dem nur eine Handvoll Menschen wissen: ein unterirdisches russisches Forschungslabor. Offiziell existiert es nicht, und wer einmal dort ist, wird es nie wieder verlassen. Doch der Biologe Rogatschow weiß, dass das, was dort geschieht, nicht im Eis verborgen bleiben darf. Er schickt einen verschlüsselten Hilferuf an den einen Mann, der die Wahrheit ans Licht bringen kann: Dr. Johnny Porter, eigenwilliger Einzelgänger indianischer Abstammung, Mikrobiologe und Sprachgenie, begibt sich auf die lebensgefährliche Mission nach Sibirien …

 


2dezember

Teresa Simon - Die Holunderschwestern
Empfohlen von SABO

?

Taschenbuch, 512 Seiten
Heyne Verlag
ISBN: 978-3453419230

Begründung

Spannend wie ein Krimi, Leseerlebnis mit Tiefgang, unterhaltsam, humorig und dramatisch. Ein genialer Roman, der viel Platz für Spekulationen bietet. Lange Atemzüge und Seufzer beim Lesen garantiert. Ahnenforschung, die mysteriöse Pfade betritt und Generationen verbindet. Ich freue mich auf weitere Romane von Teresa Simon! Einfach SCHÖN!

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Nathan Hill - Geister
Empfohlen von dubh

?

gebundene Ausgabe, 864 Seiten
Piper Verlag
ISBN: 978-3492057370

Begründung

Nathan Hill hat mich auf ganzer Linie überzeugt: er ist in meinen Augen ein äußerst talentierter Marionettenspieler, der stets alle Fäden in den Händen hält und gekonnt seine Geschichte entwickelt. Er hat komplexe, realistische Figuren geschaffen, die viel von der US-amerikanischen Gesellschaft und ihren Fragen transportieren und er hat ein unglaubliches Gespür dafür, die Geschichte interessant zu halten, so dass keine Seite zu viel wirkt oder gar langweilt. Und das will bei 864 Seiten wirklich etwas heißen!

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Andy Miller - A year of reading dangerously
Empfohlen von Kirsten

?

gebundene Ausgabe, 336 Seiten
Fourth Estate Ltd
ISBN: 978-0007255757

Begründung

Das Lesen hat mir so viel Spaß gemacht wie wenige Bücher 2016. Seit diesem Buch habe ich viel mehr Lust zu lesen. Für mich war es perfekte Buch, um mich aus der Leseflaute 2016 zu holen.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Anne-Laure Bondoux - Die Zeit der Wunder
Empfohlen von Firiath

?

Taschenbuch, 192 Seiten
Carlsen Verlag
ISBN: 978-3551312853

Begründung

Ich hatte das Buch gestern mal wieder in der Hand und reingelesen, mich wieder erinnert. Es war ein so schönes Buch das irgendwie nur wenig Medieninteresse hervorgerufen hatte damals.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Kevin Brooks - Live Fast, Play Dirty, Get Naked
Empfohlen von Maike

?

Taschenbuch, 480 Seiten
dtv Verlag
ISBN: 978-3423716604

Begründung

Die Geschichte auf den Seiten dieses Buchs ist durch das pure Leben so unfassbar laut, dass man das Wummern in den Ohren hören kann und gleichzeitig durch Gespräche und Gedanken doch wieder so leise, dass man eine Stecknadel fallen lassen hören könnte. Dieses Zusammenspiel hat mich absolut begeistert, an den Seiten kleben und die Geschichte gleichermaßen mitleben und mitfühlen lassen.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Aleksander Knauerhase - Autismus mal anders
Empfohlen von Cindy

?

Taschenbuch, 204 Seiten
Books on Demand
ISBN: 978-3741235016

Begründung

Mit diesem Buch habe ich sehr viel über Autismus gelernt. Ich habe zwar auch vorher schon versucht, möglichst ohne Vorurteile an das Thema ranzugehen, aber ich bin auch kein Engel. Aber nun kenne ich die Fakten — und wenn Kolleg*innen mal wieder Autismus und Inselbegabungen in einen Topf werfen, kann ich ihnen erzählen, warum es zwar Einzelfälle gibt (Stichwort Rain Man), dass diese allerdings die absolute Ausnahme sind.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Robin Sloan - Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
Empfohlen von Frauke

?

Taschenbuch, 432 Seiten
Heyne Verlag
ISBN: 978-3453418455

Begründung

In diesem Roman lernen wir als Leser so ganz nebenbei einiges über die Anfänge des Buchdrucks und über Typografie. Druckstock, Velinpapier, Aldus Manutius und Griffo Gerritszoon… Irgendwo im Buch ist die Rede vom „Dinge im Vorbeigehen lernen“ – genau das kannst Du als Leser hier auch!

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Jessie Ann Foley - Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
Empfohlen von Eva-Maria

?

gebundene Ausgabe, 304 Seiten
Bastei Lübbe one Verlag
ISBN: 978-3846600375

Begründung

Viel mehr als eine Liebeserklärung an Nirvana und die fast schon religiöse Verzerrung Cobains ist dieses Buch ein Buch über das Leben und die Ichwerden. Ein Buch über das Leben, die Jugend, die Liebe. Vor allem aber ein Buch über das Menschsein.

>> Vollständige Rezension <<

 


2dezember

Daniela Ohms - Winterhonig
Empfohlen von Dani

?

gebundene Ausgabe, 592 Seiten
Rowohlt Verlag
ISBN:
978-3426653975

Begründung

Ein unglaublich fesselnder und emotionaler historischer Roman! Die knapp 600 Seiten verflogen nur so, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Verknüpfung einer fiktiven, aber ganz besonderen Liebesgeschichte mit detaillierten und gut recherchierten historischen Fakten hat mich wirklich begeistert und diese Geschichte wird noch eine ganze Weile nachhallen!

>> Vollständige Rezension <<

Unterstütze uns auf Steady

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Newsletter abonnieren

Informationen zum Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2017 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue