Literaturschock auf der Leipziger Buchmesse 2016 #lbm16

Literaturschock auf der Buchmesse?

Ihr könnt mit dabei sein!

Literaturschock auf der Leipziger Buchmesse 2016

Literaturschock hat zum ersten Mal einen Stand auf der Buchmesse: Halle 5, D502

Im Wechsel sind Dani, Paul (sandhofer), Nils und ich dort anzutreffen. Manchmal auch wir alle zusammen. Vor allem Dani hat schon wieder jede Menge Termine, während ich es ruhiger angehen lasse und mich vor allem auf das Netzwerken konzentriere. Menschen treffen, an Podiumsdiskussionen teilnehmen, Nussecken verteilen. Dieser ganze Kram. Ihr wisst schon.

Heute will ich euch eine Übersicht über unsere Aktivitäten und Termine geben, sowie ein paar Veranstaltungs-Empfehlungen mit auf den Weg geben.

Literaturschock-Goodie-Bags

Wann? Donnerstag, 17.03. bis einschließlich Samstag, 19.03.2016

Ihr wollt eine Literaturschock-Goodie-Bag, gefüllt mit fünf Büchern und weiteren schönen Sachen, gewinnen? Nichts leichter als das! Was müsst ihr dafür tun?

  1. Kommt an unseren Stand in Halle 5, D502 (so früh wie möglich)
  2. Holt euch einen Energy-Drink (Vorrat begrenzt auf 20 Stück pro Tag)
  3. Fotografiert den Drink auf der Messe
  4. Veröffentlicht das Foto mit dem Hashtag #literaturschock auf Facebook, Instagram oder Twitter

Damit wir auch ganz sicher euer Bild finden, könnt ihr uns gerne auch im Posting oder Tweet via @literaturschock erwähnen.

Und davon könnte was in die Goodie-Bag wandern:

Literaturschock Goodie-Bag

Die Auslosung wird von uns vorgenommen und die Gewinner*innen werden via Facebook und Twitter um ca. 16.30 Uhr bekannt gegeben.

Organisatorisches:

  • Das Gewinnspiel findet nur jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag statt.
  • An jedem der drei Tage ist eine Tasche zu gewinnen.
  • Die Bilder sollten öffentlich geteilt (auf Facebook) werden bzw. nicht von privaten Accounts, denn diese können wir nicht sehen.
  • Die Gewinne sollten an unserem Stand bis spätestens 17.30 Uhr abgeholt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Seraph-Preisverleihung

Auf der Shortlist stehen tolle Autor*innen - zu den meisten der Bücher (Kategorie "Bestes Buch") hatten wir sogar schon Leserunden. Nämlich zu Der "Winter der schwarzen Rosen" (Nina Blazon), "Das Schiff" (Andreas Brandhorst), "Flammenwüste 2 – Der Gefährte des Drachen" (Akram El-Bahay), "Frostseelen" (Natalie Speer) und "Nebelmacher" (Bernhard Trecksel).

Sehen wir uns am Donnerstag, 17.03. bei der Preisverleihung auf der Leseinsel Fantasy, Halle 2, Stand H309?

Inoffizielles Bloggertreffen

https://www.facebook.com/events/930808757011121/

Bloggertreffen

Das inoffizielle Bloggertreffen auf der Leipziger Buchmesse. Organisiert von Simone Dalbert, die in diesem Jahr leider nicht mal selbst teilnehmen kann. Dafür gibt es jede Menge Gelegenheit, andere Blogger*innen kennen zu lernen oder wiedre zu sehen. Ganz ohne Programm, dafür aber mit Spaß: Am Buchmesse-Freitag um 12.00 Uhr in der Bloggerlounge. Halle 5, Stand C600. Hashtag #iobt16. WICHTIG! Für die Bloggerlounge braucht ihr eine Akkreditierung als Blogger, sonst kommt ihr leider nicht rein.

Lesung von Christoph Hardebusch "Feuerstimmen"

Die Band Van Canto wird auch teilhaben - darauf bin ich sehr gespannt. Eine Veranstaltung, die ich ganz sicher besuchen werde. Wann? Am 18. März 2016 von 15:00 – 15:30 Uhr. Wo? Natürlich mal wieder auf der Fantasy Leseinsel.

Leipziger Autorenrunde

Bereits im letzten Jahr hatte mich Leander Wattig gefragt, ob ich nicht an den Tischgesprächen der Leipziger Autorenrunde teilnehmen wolle. Damals musste ich absagen, weil das terminlich nicht hingehauen hatte. Dieses Mal bin ich jedoch dabei und freue mich auf spannende Diskussionen mit spannenden Menschen.

Die Leipziger Autorenrunde findet am Buchmesse-Samstag, den 19.03.2016, von 10 bis 17 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Congress Center Leipzig (CCL). Das Besondere an der Leipziger Autorenrunde ist das Format der an 18 Tischen jeweils parallel laufenden Tischgesprächsrunden. Als Teilnehmer sucht man sich völlig frei die Tischgesprächsrunden aus, welche einen interessieren, und man können auch hin und her wechseln. Die Teilnahme ist nur mit einem zusätzlichen Ticket möglich.

Mein Slot ist die 5. & 6. Tischgespräche-Runde (15.00-16.30 Uhr):

Thema: Literatur-Communities richtig nutzen: Über Leserunden, Blogtouren, Leseaktionen

Blogger-Sessions

Dass ich am Sonntag, 20. März an den Blogger-Sessions teilnehmen werde, ist dem Zufall geschuldet. Vor einiger Zeit schrieb ich die Organisatoren an und fragte nach, ob sie noch Speaker*innen suchten. Im Hinterkopf hatte ich eine Empfehlung für die Session zu "Blogger Relations". Hier wollte ich ursprünglich Djure Meinen empfehlen, der sich mit dem Thema sehr gut auskennt.

Der Slot war für dieses Jahr jedoch schon voll besetzt, aber für die Session "Professionalisierung von Blogs" suchte man noch eine passende Referentin und so kam ich zu diesem Diskussionsbeitrag fast wie die Jungfrau zum Kinde. Nun sitze ich also von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr gemeinsam mit Ute Nöth (Senior Manager Social Influencer Relations im Carlsen Verlag), Karla Paul (Verlagsleiterin Edel eBooks) und Leander Wattig (Gründer von Orbanism) auf dem Podium und stelle mich der Diskussion.

Vermutlich werde ich mir nicht alle Sessions anhören, ein paar sind mir dann doch zu sehr Basics. Interessant finde ich "Session 1.1: Rechtliche Fragen und Rahmenbedingungen" (aber vor allem, weil ich hier konkrete Fragen haben zu einem Spezialthema, das meiner Meinung nach bisher noch nicht berücksichtigt wurde) und vielleicht höre ich mir auch noch an, was die Referenten zu Blogger Relations zu sagen haben.

Was sind eure Veranstaltungstipps? Sehen wir uns am Stand? Ich freue mich auf euch!

 

SuseÜber die Autorin

Susanne K. (Literaturschock.de)

Susanne Kasper ist Gründerin und Chefredakteurin von Literaturschock und Leserunden.de. Sie liebt es, andere für die Literatur zu begeistern, ist Preisträgerin des Virenschleuderpreises der Kategorie "Persönlichkeit des Jahres" 2016 und bietet unter Social-Reading.media einen Autoren- und Verlagsservice. Über schamlose Mails freut sie sich ebenso wie über vegane Keksspenden. Sie nutzt in ihren Artikeln immer mehr das Femininum, weil sie der Ansicht ist, dass damit auch Männer gemeint sind.

 

Kontakt: Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Facebook: Profil Twitter: @literaturschock, Instagram: @literaturschock Google+ Profil

Diese Seite wird nur durch dich lebendig. Unterstütze unsere Arbeit, indem du den Artikel über Facebook, Twitter und Google+ mit deinen Freunden teilst oder auf deiner Webseite verlinkst.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue