Newsletter Dezember 2005

Literaturschock Newsletter Dezember 2005

Hallo liebe Literaturfreunde,

ich wünsche Ihnen allen ein fröhliches Neues Lesejahr!

Wussten Sie, dass Literaturschock in diesem Jahr das 5jährige Jubiläum feiert? Eigentlich eine recht kurze Zeitspanne, für ein Internetforum bedeutet das jedoch Erfolg auf der ganzen Linie. Natürlich behalten wir unseren Kurs bei und ich hoffe, dass ich in diesem Jahr noch mehr literarische Bonbons und Gewinnspiele bieten kann.

Nicht nur Literaturschock wird immer größer, auch das dazugehörende Literaturforum ist längst den Kinderschuhen entwachsen. Mehr als 600 Mitglieder bedeuten aber auch eine Menge "Arbeit", bei der mich nun einige treue "Literaturschockler" unterstützen. Dafür möchte ich hier ganz herzlich Danke sagen!

Haben Sie die Weihnachtszeit mit vielen Buchgeschenken gut überstanden? Können Sie sich vorstellen, dass mir überhaupt keine Bücher geschenkt wurden (mit Ausnahme von zwei Foren-Wichtelbüchern)? Die Leute glauben tatsächlich, dass ich "bereits zu viele Bücher" habe. Mal ehrlich: Kann man jemals zu viele Bücher besitzen? Ich glaube Nein und wenn Sie auch so denken: Dann herzlich Willkommen bei den absolut Buchverrückten!

Interviews

Doch nun zum Wesentlichen: Das Interview mit Leonie Swann wurde von vielen heiß ersehnt und ich freue mich besonders, dass die Senkrechtstarterin des deutschen Schafskrimis für einige Fragen Zeit hatte. Doch auch das Interview mit Ernst Peters, geführt von Katja Ezold ist sehr interessant - und vor allem Erzgebirger und Liebhaber dieser Gegend sollten sich dieses nicht entgehen lassen.

Abschied vom Funny Fantasy Forum

Schweren Herzens habe ich mich entschlossen, das Funny Fantasy Forum zu deaktivieren. Es war in den letzten Monaten einfach nicht mehr gut genug besucht und da jedes Forum Zeit kostet, möchte ich allen Fantasyfans ein anderes Forum als Alternative ans Herz legen: Steffis Fantasyforum freut sich über neue Besucher.

Die Weihnachtswichtelei war ein überwältigender Erfolg: Fast 100 Wichtel beteiligten sich und soweit ich das überblicken konnte, erhielt so ziemlich jeder seine Bücherwichtelei rechtzeitig zum großen Wichtelauspackthread am 23.12.

Leserunden ...

... mit kleinen Bonbons - denn bei vielen Leserunden kann man ein Buch gewinnen, mit der einzigen Bedingung, an der Leserunde teilzunehmen

... mit Autor(innen) - natürlich auch wieder im Dezember. Neben der Leserunde zu Schattenbruch, dem dritten Teil von Markolf Hoffmanns Tetralogie "Das Zeitalter der Wandlung" lesen und diskutieren wir mit Thomas R.P. Mielke sein Orlando Furioso. Damit sollten wir über den Januar kommen.

... mit begeisterten Leser(innen) - es leserundet wie verrückt: Auch im neuen Jahr! Neben Klassikern wie E.M. Fosters Wiedersehen in Howards End und Jane Austens Stolz und Vorurteil, werden auch aktuelle Bücher gelesen und diskutiert: Die Teerose von Jennifer Donnelly wird sicherlich genauso begeistern wie Tintenherz von Cornelia Funke.

Weitere aktuelle Leserunden finden Sie im Forum, die folgenden Leserunden im entsprechenden Kalender.

und Lesenächte .. Derzeit sind keine festen Lesenächte geplant, aber ein Blick in spontane Lesenächte ist immer lohnenswert.

Literaturschock Rezensionen

Nein, ich habe überhaupt nichts weihnachtliches gelesen. Dafür war ich ausgelastet mit diversen Leserundenbüchern, von denen mich besonders Das Buch in dem die Welt verschwand (Wolfram Fleischhauer) faszinieren konnte. Doch ebenso sehr freute ich mich über das Wiedersehen meiner zwergischen Freunde Tungdil und Ingrimmsch im 3. Teil von Markus Heitz Zwergensaga Die Rache der Zwerge.

Die Kritiken überschlagen sich fast bei Stirb ewig von Peter James - für mich was das Buch nicht ganz so gut, aber dennoch empfehlenswert für Krimifans. Ebensowenig war ich von Ian McEwan beeindruckt. Eigentlich ein Autor, den ich bisher sehr gerne las - das Hörbuch zu Saturday jedoch, war mir streckenweise etwas zu langatmig.

Ebenfalls nicht ganz so spannend gestaltete sich die Lektüre von zwei weiteren Büchern von Marion Grillparzer: Hiervon konnte mich aber nur Salto Vitale überzeugen. Die magische Kohlsuppe erschien mir doch etwas zu alltagsuntauglich.

Schwer beeindruckt war Sternchen28 von Helene Uris Honigzungen. Doch noch schöner war das Leseerlebnis bei Nora Roberts Garden Trilogie, die mit Blüte der Tage ihren Anfang nimmt und mit Dunkle Rosen fortgesetzt wird. Die Frauenroman-Orgie wurde abgerundet mit Susan Elizabeth Philips Dinner für Drei.

Das war anscheinend genug Gefühl und so durfte Jane Rizzoli noch einen blutigen Fall in Schwestermord zu Sternchens vollster Zufriedenheit lösen.

Nicht zuletzt war Galadriel43 sehr angetan von dem Thriller Der innere Zirkel (Ian Smith).

Besucherrezensionenauch die Rezensionen von Literaturschock-Besuchern sind wieder sehr interessant:

Fantasy & Science Fiction

Die Insel des Dr. Moreau (H.G. Wells)
Die Falter (China Miéville)
Eragon (Christopher Paolini)
Das Kind der Stürme (Juliet Marillier)
Schattenbruch (Markolf Hoffmann)
Lilith (Christoph Marzi)
Die Rache der Zwerge (Markus Heitz)
Die Zwerge (Markus Heitz)
Die Orks (Stan Nicholls)
Die Nebelsängerin (Monika Felten)
Der Schwarm (Frank Schätzing)
Die Elfen (Bernhard Hennen)
Die Stadt der träumenden Bücher (Walter Moers)

Horror

Der Fürst der Finsternis (Anne Rice)

Klassiker & Weltliteratur

Alle Menschen sind sterblich (Simone de Beauvoir)
Der Richter und sein Henker (Friedrich Dürrenmatt)

Frauenromane & Romantik

Liebe und andere Zufälle (Jennifer Crusie)

Historische Romane

Die Säulen der Erde (Ken Follett)
Mondfeuer (Donna Gillespie)

Kinder- und Jugendliteratur

Das Kartengeheimnis (Jostein Gaarder)
Crazy (Benjamin Lebert)
Pala und die seltsame Verflüchtigung der Worte (Ralf Isau)
Floppy - Der Hund vom anderen Stern (Lydia Schweigert)

Krimis / Thriller / Suspense

Jesus Video (Andreas Eschbach)
Die geheime Geschichte (Donna Tartt)
Das Parfum (Patrick Süskind)
Illuminati (Dan Brown)
Die Chirurgin (Tess Gerritsen)
Eine Billion Dollar (Andreas Eschbach)
Morpheus (Jilliane Hoffman)

Sonstige Romane

Geschichte machen (Stephen Fry)
Nomadentochter (Waris Dirie)
Der menschliche Makel (Philip Roth)
Das Buch in dem die Welt verschwand (Wolfram Fleischhauer)
Wüstenblume (Waris Dirie)
Gottes Werk und Teufels Beitrag (John Irving)
Die weisse Massai (Corinne Hofmann)

Literaturverfilmungen

Stolz und Vorurteil (nach Jane Austen)
Die Königin der Verdammten (nach Anne Rice)

Neue Buchklappentexte

Viele neue Bücher werden vorgestellt - aber noch nicht rezensiert - darunter schöne Werke, die einen genauen Blick wert sind:

Streiflichter aus Amerika (Bill Bryson)
Pala und die seltsame Verflüchtigung der Worte (Ralf Isau)
Brandherd (Patricia Cornwell)
Flug 2039 (Chuck Palahniuk)
Imprimatur (Rita Monaldi)
Der Verrat (John Grisham)
Der Partner (John Grisham)
Der innere Zirkel (Ian Smith)
Sabriel (Garth Nix)
Lirael (Garth Nix)
Die Mitte der Welt (Andreas Steinhöfel)
Die Farbe der Revolution (Kirsten Schützhofer)
Der törichte Engel (Christopher Moore)
Die Revolte (Lois McMaster Bujold)

Neue Literaturverfilmungen

Harry Potter und der Gefangene von Askaban (nach Joanne K. Rowling)
Die Buddenbrooks (1959, nach Thomas Mann)
Die Buddenbrooks (1978, nach Thomas Mann)
Roter Drache (nach Thomas Harris)
Manhunter - Roter Drache (Blutmond, nach Thomas Harris)
Momo (nach Michael Ende)
Harry Potter und der Feuerkelch (nach Joanne K. Rowling)

Das besondere Buch im Dezember 2005

Am meisten beeindruckt und beschäftigt hat mich wohl "Das Buch in dem die Welt verschwand". Nicht zuletzt auch deshalb, weil der Autor mit Rat und Tat im Forum bei der Leserunde zur Seite stand. Ein beeindruckendes Werk, das ich nicht genau einzuordnen vermag.

Liebe Grüße
Susanne Kasper
www.literaturschock.de

Der Gedanke ist nur ein Blitz zwischen zwei langen Nächten; aber dieser Blitz ist alles.
(Henri Poincaré)

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue