Newsletter Februar 2008

Literaturschock Rückblick Februar 2008

Hallo liebe Literaturfreunde,

stürmische Zeiten sind angebrochen - heute hätte es mich beim Spazierengehen mit meinen Hunden fast weggeweht. In der Literaturszene ist es momentan aber eher ruhig. Harry Potter hat sein letztes Abenteuer hinter sich gebracht und auch die Ausflüge in die Tintenwelt haben ein Ende gefunden. Für etwas Aufregung sorgte Ken Folletts Fortsetzung seines Bestsellers "Die Säulen der Erde" und vor allem von Teenagern lang ersehnt wurde Stephenie Meyers "Bis(s) zum Abendrot". Doch egal, was man liest oder wiederliest: Ich hoffe, dass Sie in unserem Newsletter wieder viele Anregungen finden werden..

Leserunden.de - Neuigkeiten

Die autorenbegleiteten Leserunden auf Leserunden.de im März im Überblick:

seit 01.03.: Brigitte Riebe - Die Sünderin von Siena
Die Autorin konnte uns schon mehrfach in einen Lesesog ziehen. Für diese Leserunde wurden zwei Ausgaben des Hardcovers als Freiexemplar verlost.

ab 05.03.: Oliver Plaschka - Fairwater oder Die Spiegel des Herrn Bartholomew
Eine Suche nach dem Wunderbaren im Alltäglichen, aber es ist auch die Geschichte eines Verbrechens und einer unfaßlichen Wahrheit. Für diese Leserunde wurden zwei Exemplare des Taschenbuches als Freiexemplar verlost.

ab 10.03.: Franziska Steinhauer - Racheakt
Cottbus wird von einer Mordserie heimgesucht. Wir ermitteln gemeinsam mit der Autorin. Für diese Leserunde wurden zwei Ausgaben des Taschenbuches als Freiexemplar verlost.

ab 10.03.: Sabine Wassermann - Das gläserne Tor
Das Tor in eine phantastische Welt . Für diese Leserunde hat die Autorin sage und schreibe zehn Ausgaben des Taschenbuches als Freiexemplar organisiert.

Regelmäßige Umfrage: "Die Wunschrezension des nächsten Monats"

Das Ergebnis der nächsten Umfrage steht fest:

Insgesamt wurde von Ihnen 400 mal abgestimmt. Vielen Dank für Ihre zahlreiche Teilnahme. Damit haben Sie sich mit 157 Stimmen (39,25 %) für Der Puppenmacher von Jenna C. Black entschieden. Auf dem zweiten Platz folgt Sabine Wassermanns "Die Teufelsmalerin" 117 Stimmen (29,25 %). Der Rest der Bücher war wohl nicht interessant genug für Sie: "Lügen" (Enrique de Hériz, 52 Stimmen, 13,00%), "Black. Die Geburt des Bösen" (Ted Dekker, 39 Stimmen, 9,75 %) und "Die Sünderin von Siena" (35 Stimmen, 8,75 %).

Die nächste Umfrage für die Wunschrezension im April ist natürlich auch wieder online.

**** Anzeige ****

Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten

Tauchen Sie ein in die fiktive Lebensgeschichte des SS-Offiziers Max Aue und lesen Sie kostenlos - im neuen Reading Room der FAZ - den exklusiven Vorabdruck zu Jonathan Littells Roman "Die Wohlgesinnten". Laden Sie sich die Textauszüge als Audiodatei runter, kommentieren Sie die Expertendiskussion zur "Frage des Tages" und führen Sie mit weiteren Leserinnen und Lesern ein Gespräch zu Themen rund um Littells Werk.

*****************

Literaturschock Rezensionen

Wow, ich habe es geschafft, immerhin zwei Bücher in diesem Monat zu lesen. Hörbücher und Kochbücher zähle ich jetzt mal nicht dazu. Dieses Mal war das Wunschrezensionsbuch ein wirkliches Highlight: Lassen Sie sich von Wolfsspur (Kit Whitfield) nicht täuschen - es steckt viel in diesem Buch. Dagegen war Nora Roberts' Verschlungene Wege leider eher blass. Ein packendes Erlebnis war außerdem das Hörbuch zu Stephen Kings Puls und wenn Sie mal was Außergewöhnliches ausprobieren wollten, dann greifen Sie ruhig mal zu Tofu - Kochen und Genießen (Gabriela Gussner).

Valentine empfiehlt Vier Tage währt die Nacht (Dorothea S. Baltenstein) als "schönen kriminalistischen Schmöker mit angenehmem Schauerfaktor, das Richtige für ungemütliche Wintertage" und Die Nebelsängerin (Monika Felten) hat ihr genauso gut gefallen wie mir als ich es vor einiger Zeit las.

Ilka B. fand leider in Diane Setterfields Die dreizehnte Geschichte keinerlei Sympathieträger, sondern nur eine wahnsinnige Familie vor. "Unspektakuläre Sexszenen" und eine ordentliche Krimihandlung bot Das Leuchten des Himmels (Nora Roberts) und auch Der Patient (John Katzenbach) war eher enttäuschend. Doch Ilka hatte zum Glück auch ein ganz besonderes Buch im Februar: Drachenläufer (Khaled Hosseini) sei eine "rundum gelungene Geschichte, deren einziges Manko ist, dass sie manchmal zu rund ist" und auch der Fantasyschmöker Kriegsklingen von Joe Abercrombie muss sich nicht verstecken.

Sandra W. empfand Die Glasbücher der Traumfresser (Gordon Dahlquist) als "unterhaltsames und vielschichtiges Abenteuer", das sie sich gerne mal auf der großen Leinwand ansehen würde.

Aldawen sieht Das Geheimnis der Gezeitenwelt von dem Autorenteam Magus Magellan ein paar kleinere Schwächen gerne nach und bewertet das Buch mit der Höchstnote. Nicht ganz so überzeugt hat sie Im Land der weißen Wolke (Sarah Lark), aber als Schmöker für ein verregnetes Wochenende seit das Buch sehr geeignet.

Katrin K. meint, dass Der Todeskünstler (Cody McFadyen) "jedem Liebhaber von blutigen Kriminalromanen und Thrillern eine schlaflose Nacht bescheren wird".

Besucherrezensionen - die Rezensionen von Literaturschock-Besuchern sind auch immer interessant:

Fantasy & Science Fiction

Die Stadt der Träumenden Bücher (Walter Moers)

Historische Romane

Der dritte Zwilling (Ken Follett)
Die Geduld der Spinne (Jonathan Nasaw)

Historische Romane

Die geliehene Zeit (Diana Gabaldon)
Die Freimaurerin (Maiken Nielsen)

Horror

Kinder des Judas (Markus Heitz)

Kinder- und Jugendliteratur

Tintenherz (Cornelia Funke)
Das Bernstein-Teleskop (Philip Pullman)

Humor

Der törichte Engel (Christopher Moore)

Sonstige

Fool on the Hill (Matt Ruff)
Gottes Werk und Teufels Beitrag (John Irving)
Die Entdeckung des Himmels (Harry Mulisch)

Neue Buchklappentexte

Fairwater oder Die Spiegel des Herrn Bartholomew (Oliver Plaschka)
Deathkiss - Süß schmeckt die Rache (Lisa Jackson)
Perlmanns Schweigen (Pascal Mercier)
Das Obsidianherz (Ju Honisch)
Biss zum Abendrot (Stephenie Meyer)
Höllenbrut (Brian Lumley, Hörbuch)
Calming Signals Workbook (Clarissa v. Reinhardt, Martina Scholz)
Stress bei Hunden (Clarissa v. Reinhardt / Martina Nagel)
Die Welt in seinem Kopf (Dorothée Schneider)
Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde (Turid Rugaas)
Mit Hund und Pferd unterwegs (Dieter Schulte-Wörmann)
Großer Literaturkalender Katzen 2008
Großer Literaturkalender Hunde 2008

Neue Filmvorstellungen

Zusammen ist man weniger allein
Abbitte
Der Sternwanderer
Hogfather - Schaurige Weihnachten
Der goldene Kompass

Das besondere Buch im Februar 2008

Mein persönliches Highlight, bei dem ich nur einen misslungenen Auftritt anprangere: "Wolfsspur".

Liebe Grüße
Susanne Kasper
www.literaturschock.de

Der Gedanke ist nur ein Blitz zwischen zwei langen Nächten; aber dieser Blitz ist alles.
(Henri Poincaré)


Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue