Newsletter Januar 2007

 Literaturschock Rückblick Januar 2007

 Hallo liebe Literaturfreunde,

haben Sie auch schon mal darüber nachgedacht, ob es die eine, die wahre Art zu lesen gibt? Eigentlich ein absurder Gedanke, wo doch die Vielfalt der verschiedenen Bücher fast unerschöpflich ist und es deshalb auch genauso viele verschiedene Arten geben muss, ein Buch zu erleben. Und dennoch taucht diese Streitfrage immer wieder auf - immer wieder ist man überzeugt davon, die eigene Lesart ist die beste, großartigste, nicht zu überbietende und plötzlich taucht da jemand auf, der Bücher ganz anders erlebt. Nach dem ersten Gefühl der dumpfen Hilflosigkeit geht man entweder dazu über, davon abgestoßen zu sein oder man erkennt fasziniert, dass das Lesen, der Erleben des Geschriebenen in all seinen Facetten bewundernswert ist. Was, wie, wo und wieviel man liest, rückt dabei in den Hintergrund. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen wieder viel Spaß beim Stöbern - und merken Sie sich gut: Was dem einen missfallen hat, mag der andere berauschend finden.

 Leserunden.de - Neuigkeiten

Die autorenbegleiteten Leserunden auf Leserunden.de im Februar im Überblick:

 seit 01.02.: Laila El Omari - Der Duft von Sandelholz

Gemeinsam mit der Autorin reisen wir nach Bombay in das Jahr 1753 ... Für diese Leserunde wurden fünf Ausgaben des Taschenbuches als Freiexemplar verlost.

ab 10.02.: André Wiesler - Der Hexenmacher
Ein mysteriöser Orden, der die mittelalterliche Welt unterwandert Eine dunkle Verschwörung, die bis in die Gegenwart reicht Ein moderner Inquisitor, der auf der Suche nach der Wahrheit ist ... Für diese Leserunde wurden zwei Exemplare des Taschenbuches als Freiexemplar verlost.

ab 20.02.: Magus Magellan - Das Geheimnis der Gezeitenwelt
Die langerwartete Vorgeschichte zu einem der faszinierendsten deutschen Fantasy-Zyklen ... Für diese Leserunde drei Ausgaben des Taschenbuches als Freiexemplar verlost.

 Regelmäßige Umfrage: "Die Wunschrezension des nächsten Monats"

 Das Ergebnis der nächsten Umfrage steht fest:

 Insgesamt wurde von Ihnen 597 mal abgestimmt - der nächste Rekord mit der bisher höchsten Stimmbeteiligung. Vielen Dank für Ihre zahlreiche Teilnahme. Damit haben Sie sich mit 215 Stimmen (36,01 %) für Wolfsspur von Kit Whitfield entschieden. Sehr weit abgeschlagen folgen die übrigen Bücher: "Sabriel" (Garth Nix) mit 124 Stimmen (20,77 %), '"Feuervolk" (Joanne Harris) mit 117 Stimmen (19,60 %), "Weiberregiment" (Terry Pratchett) mit 105 Stimmen (17,59 %) und zuletzt "Drachenbrut" (Naomi Novik) mit 36 Stimmen (6,03 %).

 Die nächste Umfrage für die Wunschrezension im März ist natürlich auch wieder online.

 >>>> Anzeige >>>>

Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten

Tauchen Sie ein in die fiktive Lebensgeschichte des SS-Offiziers Max Aue und lesen Sie kostenlos - im neuen Reading Room der FAZ - den exklusiven Vorabdruck zu Jonathan Littells Roman "Die Wohlgesinnten". Laden Sie sich die Textauszüge als Audiodatei runter, kommentieren Sie die Expertendiskussion zur "Frage des Tages" und führen Sie mit weiteren Leserinnen und Lesern ein Gespräch zu Themen rund um Littells Werk.

 <<<< Anzeige <<<<

 Literaturschock Rezensionen

Es ist sehr sehr peinlich. Mir ist ein Fehler unterlaufen und das Schlimmste daran: Ich bemerke ihn erst jetzt, wo ich hier sitze und den Newsletter schreibe: Ich habe das falsche Buch der Wunschrezensionen des letzten Monats gelesen! Es war keine Absicht! Das müssen Sie mir glauben. Nun sitze ich hier auf einer durchschnittlichen Rezension zu Risk - Du sollst mich fürchten von Scott Frost und hoffe, dass Sie der Zweitplatzierte trotzdem interessiert. Den letzten Sieger hole ich lesend nach - versprochen! Daneben hatte ich übrigens nur noch Zeit für ein kleines, aber feines Büchlein, das besonders Familien mit Kindern und Hunden interessieren dürfte: Mein Hund Goldi von Thomas Baumann.

Erneut frage ich mich, weshalb Die Spur der Hebamme von Sabine Ebert so erfolgreich ist. Was hat dieses Buch, was andere Bücher nicht haben? Schmalz und fehlende Handlung?

Valentine sorgt dieses Mal für den Tipp des Monats mit der deutschen Autorin Viola Alvarez und ihrem Buch Das Herz des Königs, doch auch Jean-Christophe Grangé ist mit Die purpurnen Flüsse nicht wesentlich weniger empfehlenswert. Noch besser hat ihr aber Der Wald ist Schweigen von Gisa Klönne gefallen. Brick Lane von Monica Ali konnte Valentine leider nicht ganz so fesseln.

Seychella tut etwas für unsere Kurzgeschichtenrubrik und macht neugierig auf Nimmermehr von Christoph Marzi. Daneben liefert sie die dritte offizielle und mit der Bestbewertung versehene Literaturschock-Rezension zu Brücke der brennenden Blumen (Tobias O. Meißner)

Ilka B. kann auch mit einem Buchtipp aufwarten und empfiehlt Drachenläufer (Khaled Hosseini). Weniger überzeugt war sie allerdings von Totenstarre (Mark Nykanen).

Aldawen bricht mir fast ein bisschen das Herz mit ihrer Rezension zu Alles Sense! von Terry Pratchett und fast ebenso schmerzt mich ihre Meinung zu Ein Bär will nach oben (William Kotzwinkle), aber dafür empfiehlt sie Moorteufel (Mani Beckmann) als "eine stimmige Geschichte mit guten Lokalkolorit". Schiffsmeldungen von E. Annie Proulx ist für sie sogar ein "Ein rundum gelungenes Buch" und Farm der Tiere von George Orwell - wie sollte es anders sein - eine "phantastische Satire".

 Besucherrezensionen - die Rezensionen von Literaturschock-Besuchern sind auch immer interessant:

 Fantasy & Science Fiction

Hanthun-Thar, der Völkersammel-Planet (Ute Neumann)
Der Schwarm (Frank Schätzing)
Das Licht in den Schatten (Lynn Flewelling)

Historische Romane 

Die Truhen des Arcimboldo (Hanjo Lehmann)
Der Medicus (Noah Gordon)
 

Horror 

Dead Zone - Das Attentat (Stephen King)
Hexenstunde (Anne Rice)
 

Kinder- und Jugendliteratur 

Das magische Messer (Philipp Pullman)
Tintentod (Cornelia Funke)
Der goldene Kompaß (Philip Pullman)
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Joanne K. Rowling)
Bis(s) zum Morgengrauen (Stephenie Meyer)
Die Seele der Nacht (Ulrike Schweikert)
 

Klassiker & Weltliteratur 

Sternstunden der Menschheit (Stefan Zweig)
Der alte Mann und das Meer (Ernest Hemingway)
 

Sonstige 

Das Parfum (Patrick Süskind)
Für immer vielleicht (Cecelia Ahern)
Der Jane Austen Club (Karen J. Fowler)
 

Neue Buchklappentexte

Die Teufelsmalerin (Sabine Wassermann)
Die Freimaurerin (Maiken Nielsen)
So soll er sterben (Ian Rankin)
Blutspiel (Kim Harrison)
Feuerklingen (Joe Abercrombie)
Das gläserne Tor (Sabine Wassermann)
Nimmermehr (Christoph Marzi)
Elantris (Brian Sanderson)
Lügen (Enrique de Hériz)
Black. Die Geburt des Bösen (Ted Dekker)
Red. Der Tod des Meisters (Ted Dekker)
Himmelsriss (James Barclay)
Blutlust (Brian Lumley, Hörbuch)
Das Dämonentor (Brian Lumley, Hörbuch)
Die Sünderin von Siena (Brigitte Riebe)
Deathkiss - Süß schmeckt die Rache (Lisa Jackson)
Blutzeichen (Mark Billingham)
Der Junge im gestreiften Pyjama (John Boyne, Hörbuch)
Der Schwarm (Frank Schätzing, Hörbuch)
Mein Hund Goldi (Thomas Baumann)
Was Hündchen nicht lernt ... (Thomas Baumann)
... damit wir uns verstehen (Thomas Baumann)
Die Affäre Calas (Helene L. Köppel)
Harry Potter and the Deathly Hallows (Joanne K. Rowling)
Harry Potter and the Order of the Phoenix (Joanne K. Rowling)
Harry Potter and the Goblet of Fire (Joanne K. Rowling)
Ohne ein Wort (Linwood Barclay)
Komm, dunkle Nacht (Iris Johansen)
Vegetarisch schlemmen (Dirk Bach)
 

Das besondere Buch im Januar 2007

Ich kann leider nicht mit Buchtipps dienen - dafür aber Valentine. Sie empfielt "Das Herz des Königs".

Liebe Grüße
Susanne Kasper
www.literaturschock.de

Der Gedanke ist nur ein Blitz zwischen zwei langen Nächten; aber dieser Blitz ist alles.
(Henri Poincaré)

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue