Newsletter Juli 2005

Literaturschock Newsletter Juli 2005

Hallo liebe Literaturfreunde,

man meint, der Sommer ist schon vorbei. Das Wetter spielt verrückt und Unwetter ziehen quer durch Europa - doch was ist schöner, als sich auf das heimische Sofa zu kuscheln, wenn es draußen stürmt und gewittert. Ich glaube, das zum Lesen nicht passende Wetter muss erst noch erfunden werden. Ich freute mich jedenfalls über jeden Regen, bedeutete dies doch, dass ich mich ohne schlechtes Gewissen in meine Leseecke verziehen konnte. Den Literaturschock-LeserInnen ging es wohl ähnlich, denn auch diesen Monat gibt es viele Rezensionen und Extras.

Großes Foto-Gewinnspiel

Heute läuft die Einsendefrist des großen Literaturschock Fotogewinnspiels zum Thema "Die Macht des Lesens" aus. Bis 0.00 Uhr können Sie noch Ihre bis zu 4 Literaturfotos einsenden. Die Gewinnchancen stehen sehr gut! Die einzelnen Preise und Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Gewinnspielseite.

Ab morgen berät sich die Literaturschock-Jury. Die Gewinner, sowie alle teilnehmenden Fotografien werden ab dem 14. August auf Literaturschock vorgestellt und kurz kommentiert. Die Gewinner selbst werden nochmals per eMail oder Post (je nach Einsendeart) kontaktiert.

Interview mit Marian Keyes

Mit ihren Büchern "Wassermelone" oder "Pusteblume" stand sie schon oft auf den deutschen Bestsellerlisten. Marian Keyes plaudert mit Maria Scherrer für Literaturschock über ihr aktuelles Buch "Neue Schuhe zum Dessert", über ihre Ideen und dumme Fragen. Zum englischen Interview (die deutsche Übersetzung folgt)

Exklusive Lesungsberichte - Spannung pur!

Katja Ezold war auf der Crimes Ladies Night und durfte dort Mo Hayder und Minette Walters kennen lernen. Für Literaturschock besuchte sie außerdem die Lesung von Corinne Hoffman zu deren neuen Buch "Wiedersehen in Barsaloi". Die Berichte und Bilder werden Sie darüber hinwegtrösten, nicht selbst auf den Lesungen gewesen sein - oder: Ihre Erinnerungen wachrufen!

Eine sympathische Jungautorin stellt sich vor

Ein neuer Stern am Autorenhimmel? Der sympathischen Jungautorin Anita Flock wünscht man nach Lesen ihrer Vorstellung jedenfalls das Beste!

Leserunden .... 

... mit kleinen Bonbons - denn bei vielen Leserunden kann man ein Buch gewinnen, mit der einzigen Bedingung, an der Leserunde teilzunehmen

...  mit Autor(innen) - Zwischen den verschiedenen Leserunden bleibt keine Zeit zum Luftholen. Mit Spannung verfolgen wir derzeit die Kommentare von dem Autorenteam Iny Lorentz in der Leserunde Die Kastellanin. Nicht minder spannende Erklärungen zu seinem schrägen Abenteuer Morphogenesis. bietet uns Michael Marrak persönlich in einer weiteren Leserunde. Ab dem 06. August wird dann auch der deutsche Autor Tobias O. Meißner an einer Leserunde zu Die dunkle Quelle teilnehmen. Bereits für eine Woche später sagte Andreas Franz seine Teilnahme zu seinem neuesten Roman Teuflische Versprechen zu und auch Brigitte Riebe konnte von der letzten Leserunde fast nicht genug bekommen und nimmt deshalb an einer Diskussionsrunde zu Die Straße der Sterne teil.

... mit begeisterten Leser(innen) - Die Leserunden, die von den jeweiligen Autoren/Autorinnen begleitet werden, sind sicherlich erwähnenswert. Doch auch die übrigens Leserunden sollen nicht zu kurz kommen und wenn dann noch so mitreißend von den Lesenden diskutiert wird, fällt das Fehlen des Autors / der Autorin auch nicht mehr auf. So ist natürlich auch bei Literaturschock Harry Potter and the Halfblood-Prince in aller Munde. Natürlich steht auch Diana Gabaldons neues Buch mit Jamie und Claire (das im nächsten Monat erscheinen wird) im Interesse vieler. Vorbereitend lesen wir Das flammende Kreuz - gleichzeitig mit Elizabeth Georges neuestem Buch With noone as witness, dieses Mal ein englischsprachiges Original.

Nicht weniger vorbereitend wie den Gabaldon lesen und diskutieren wir Mitte August Das Lächeln der Fortuna - um im Anschluss Anfang September dann auch gleich die Fortsetzung Die Hüter der Rose lesen zu können. Die Autorin Rebecca Gablé wird in einem abschließenden Chat Fragen beantworten. Last but not least lesen wir Bartimäus - Das Auge des Golem von Jonathan Stroud. Der zweite Teil der mitreißenden Bartimäus-Trilogie.

Weitere aktuelle Leserunden finden Sie im Forum, die folgenden Leserunden im entsprechenden Kalender.

und Lesenächte ... 

Die nächste Lesenacht wird am 20. August ab 18 Uhr stattfinden. Mitlesen, sich mit Kaffee, Cappuccino, Süßigkeiten oder Grüntee wachhalten und eine Nacht lang über die aktuellen Bücher diskutieren. Derjenige, der am längsten durchhält gewinnt eines der Literaturschock Metall-Lesezeichen aus dem Fan-Shop.

Literaturschock Rezensionen

Viele Gewitter = viele Bücher, die gelesen wurden. Könnte man jedenfalls meinen. Leider nicht ganz, denn ich las nur wenige Bücher - genoss diese jedoch umso mehr. Sehr humorvoll ist Bartimäus - Das Amulett von Samarkand geschrieben. Leider hält es nicht, was die Nominierung für den Jugendbuchpreis verspricht. Die Geschichte steht und fällt mit seinem bezaubernden Hauptcharakter Bartimäus, alle anderen Figuren bleiben leider zu oberflächlich ausgearbeitet. Ein besonderes Leseerlebnis war die kleine Leserunde zu Die Hüterin der Quelle - Brigitte Riebes neuestem Roman über Hexen. Doch nicht deren Verfolgung, sondern deren Entkommen stehen im Mittelpunkt. Ein durch und durch positiver Roman, der einfach schön zu lesen ist.

Replay - Das zweite Spiel von Ken Grimwood konnte mich diesen Monat ebenfalls sehr begeistern. Was wäre, wenn wir eine zweite Chance bekämen? Und eine dritte? Vierte? Fünfte? Auch Brigitte Fischer mit ihrem kleinen Buch Wolfsbilder konnte mich überzeugen - zwar wusste ich vorher bereits, dass Wölfe keine Bestien sind, doch die Bilder zeigen das ganz "private Gesicht" von drei Polarwölfen, deren weiteren Lebensweg man gerne verfolgen würde.

Nora Roberts: für mich ein Synonym für Wohlfühlbücher. So schafft es die Autorin auch wieder mit ihrer Key Trilogie, mich in ihren Bann zu ziehen. Vor Atmosphäre und Herz quellen Zeit der Träume und Zeit der Hoffnung jedenfalls nur so über.

Nicht ganz so überzeugen konnte mich Der Horla - eigentlich eine Kurzgeschichte von Guy de Maupassant, nun in einer H.R. Giger Hörbuchedition von LPL Records neu aufgelegt. Ein Hörbuch, das mich so entsetzt hat, dass ich es nicht zu Ende hörte war American Psycho - billige Effekthascherei, die das Motto des Buches weit hinter sich lässt.

Besucherrezensionen

auch die Rezensionen von Literaturschock-Besuchern sind wieder sehr interessant:

Fantasy & Science Fiction

Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär (Walter Moers)
Die Stadt der Träumenden Bücher (Walter Moers)
Rumo und die Wunder im Dunkeln (Walter Moers)
Das Elfenportal (Herbie Brennan)
Der goldene Kompaß (Philip Pullman)
Das magische Messer (Philip Pullman)
Das Bernstein-Teleskop (Philip Pullman)
Der Glanz des Mondes (Lian Hearn)
Rollende Steine (Terry Pratchett)

Horror

Carrie (Stephen King)
Shining (Stephen King)
Tanz der Hexen (Anne Rice)

Historische Romane

Der König der purpurnen Stadt (Rebecca Gablé)
Ayla und der Clan des Bären (Jean M. Auel)
Das Labor des Alchemisten (Richard Rötzer)
Tod und Teufel (Frank Schätzing)

Klassiker & Weltliteratur

Der alte Mann und das Meer (Ernest Hemingway)
Sturmhöhe (Emily Brontë)

Krimis / Thriller / Suspense

Illuminati (Dan Brown)
Das Parfum (Patrick Süskind)
Sonne, Mord und Sterne (James Patterson)
Inspektor Jury bricht das Eis (Martha Grimes)
Inspektor Jury gerät unter Verdacht (Martha Grimes)
Inspektor Jury besucht alte Damen (Martha Grimes)
Inspektor Jury geht übers Moor (Martha Grimes)
Inspektor Jury lichtet den Nebel (Martha Grimes)
Fremde Federn (Martha Grimes)
Der fremde Tibeter (Eliot Pattison)
Cupido (Jilliane Hoffman)

Kinder- und Jugendbücher

Momo (Michael Ende)
Tintenherz (Cornelia Funke)
Die unendliche Geschichte (Michael Ende)
Harry Potter und der Orden des Phönix (Joanne K. Rowling)
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch (Michael Ende)

Sonstige Romane

Der Chronist der Winde (Henning Mankell)
Tagebuch für Nikolas (James Patterson)
Die Bibel nach Biff (Christopher Moore)
Die weiße Massai (Corinne Hofmann)
P.S. Ich liebe Dich (Cecelia Ahern)
Mallorca, ein Jahr - Ein Inselroman (Frank Schauhoff)
Wüstenblume (Waris Dirie)
Wie ein einziger Tag (Nicholas Sparks)
Pan Aroma (Tom Robbins)

Neue Buchklappentexte

Viele neue Bücher werden vorgestellt - aber noch nicht rezensiert - darunter schöne Werke, die einen genauen Blick wert sind:

Die zweite Wahrheit (Bruce Alexander)
Der Zorn des Gerechten (Bruce Alexander)
Das letzte Konzert (Bruce Alexander)
Blutschuld (Ian Rankin)
Der kleine Dämonenberater (Michael Moore)
Maria, ihm schmeckt's nicht (Jan Weiler)

Fool on the Hill (Matt Ruff)
Teeblätter und Taschendiebe (Charlotte MacLeod)
Straße der Sterne (Brigitte Riebe)
Morphogenesis (Michael Marrak)
Frauen, die lesen, sind gefährlich (Stefan Bollmann)
Die sieben Monde des Jakobus (Brigitte Riebe)
Zeit des Glücks (Nora Roberts)
Das Buch von Eden (Kai Meyer)
Das Auge des Golem (Jonathan Stroud)
Die dunkle Quelle (Tobias O. Meißner)
Das Orakel von Port-Nicolas (Fred Vargas)
Die schöne Diva von Saint-Jacques (Fred Vargas)
Harry Potter and the Half-Blood Prince (Joanne K. Rowling)
Das gespiegelte Herz (Ralf Isau)
Tatanka - Das Tal des Bären (Virgil W. Foutz)
Zwischen Gott und der Seele (John Vermeulen)
Beweise, dass es böse ist (Donna Leon)
Der Zahir (Paulo Coelho)
Verborgene Muster (Ian Rankin)
Beute (Michael Crichton)
Farben der Sehnsucht (Judith McNaught)
Letale Dosis (Andreas Franz)
Stadt der goldenen Schatten (Tad Williams, Hörbuch)
Struwwelhitler (Philip & Robert Spence)
Die Titanic und Herr Berg (Kirsten Fuchs)
Gnadenfrist (Lindsey Davis)

Das besondere Buch im Juli 2005

Mit Abstand das Buch, das mich diesen Monat am meisten beschäftigen konnte: Replay - Das zweite Spiel. Ist es wirklich wünschenswert, eine zweite Chance zu bekommen? Das Leben nochmals leben zu können? Und was würden wir anders machen? Oder würden wir überhaupt etwas anders machen (können)?


Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Lesezeit mit viel Sonne & harmlosen Gewittern.

Liebe Grüße

Susanne Kasper
www.literaturschock.de

Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
(Mark Twain)

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

Affiliate-Programm von Amazon, um Literaturschock zu unterstützen. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue