Newsletter Mai 2005

Literaturschock Newsletter Juni 2005

Hallo liebe Literaturfreunde,

es wird Zeit für eine kleine Umstrukturierung dieses Newsletters, der seit seiner ersten Versendung im April 2002 sein Gesicht nicht mehr verändert hat. Die grundsätzliche Information zu Leserunden, Interviews, Gewinnspielen und natürlich dem Herzstück von Literaturschock, den Rezensionen, wird natürlich weiterhin enthalten sein.

Alles anders - alles besser

Wird in diesem Monat dann alles anders? Nein, natürlich nicht - aber besser. Literaturschock bietet nämlich dank seiner neuen Teammitglieder aktuellere Informationen - allen voran natürlich die Literaturtermindatenbank, die nun regelmäßig befüllt wird mit Tipps zu Rundfunk und Fernsehen und die Ihnen sagt, welche Lesung demnächst in Ihrer Nähe stattfindet. Auch gibt es nun zahlreiche Autorenbiografien und -bibliografien, die einen Blick wert sind. Selbstverständlich werden auch die Serienzusammengehörigkeiten weiterhin gepflegt. Der Newsletter selbst wird nicht mehr so unpersönlich direkt mit einem einleitenden Satz und der Inhaltsübersicht beginnen. Vielmehr möchte ich Sie "an der Hand" durch die Informationen führen.

Ein neues Gewinnspiel

Als besonderes Bonbon gibt es in den nächsten zwei Monaten ein außergewöhnliches Gewinnspiel: Das Literaturschock Fotogewinnspiel zum Thema "Die Macht des Lesens". Senden Sie uns einfach bis zum 31. Juli bis zu 4 Literaturfotos und gewinnen Sie Buchpakete im Gesamtwert von über 400 €.

Interview mit Herbie Brennan

Das Interview mit Herbie Brennan liegt nun endlich auch in der deutschen Übersetzung vor. Der sympathische Autor erzählt über sich und  über seine Elfensaga. Wenn es Sie interessiert, wie es zu den wunderbaren Büchern kam - dann sollten Sie sich das Interview durchlesen. Viel Vergnügen!

Leserunden & Lesenächte

Natürlich dürfen auch in diesem Monat DIE Ereignisse nicht fehlen. So finden unter anderem Leserunden zu Umberto Ecos Das foucaultsche Pendel, Philip Pullmans Das Bernstein-Teleskop und Christoph Marzis Lycidas statt. Letztere Leserunde wird vom Autor persönlich begleitet. Weitere aktuelle Leserunden finden Sie im Forum, die folgenden Leserunden im entsprechenden Kalender. Erwähnenswert sind hier vor allem die Leserunden im Juni zu Titus Müllers Die Brillenmacherin und Brigitte Riebes Die Hüterin der Quelle - beide Leserunden werden von den Autoren begleitet.

Es macht süchtig: Deshalb wird die nächste Lesenacht am 18. Juni ab 18 Uhr stattfinden. Mitlesen, sich mit Kaffee, Cappuccino, Süßigkeiten oder Grüntee wachhalten und eine Nacht lang über die aktuellen Bücher diskutieren. Derjenige, der am längsten durchhält gewinnt eines der Literaturschock Metall-Lesezeichen aus dem Fan-Shop.

Literaturschock Rezensionen

Der Mai war ein sehr schöner Lesemonat. Aktuell zur Sommerdiät, die für einige wohl ansteht, las ich verschiedene Bücher über gesunde Ernährung von Marion Grillparzer - bekannt für ihre Glyx-Bücher. Und so blieb es nicht aus, dass ich Die Glyx-Diät für Berufstätige im Alltag testete, den Glyx-Kompass mit zum Einkaufen nahm, und schließlich nach dem Glyx-Kochbuch kochte. Daneben entspannte ich mit den schönen Bildern für Bibliophile im Buch Mit Büchern leben

Doch auch die Belletristik kam nicht zu kurz. Ein Buch, das ich Ihnen ganz besonders ans Herz legen möchte, ist eine aktuelle Neuerscheinung des btb Verlages: Die Bienenhüterin von Sue Monk Kidd ist ein wunderschönes Buch über Liebe und Freundschaft - dabei niemals kitschig. Für Jugendliche und Erwachsene ein ebenfalls sehr empfehlenswertes Buch hat Andreas Steinhöfel mit Der mechanische Prinz geschrieben. Passend zum Interview gibt es natürlich auch die Rezension von Herbie Brennans Der Purpurkaiser und um gleich bei der Fantasy zu bleiben, las ich außerdem noch Monika Feltens Die Nebelsängerin - erster Teil einer neuen Trilogie der Autorin der Thale-Saga. Als Abschluß musste dann noch ein Krimi her: Heidelberger Requiem von Wolfgang Burger, der mich bereits mit seiner Thomas Petzold Reihe überzeugte und mich auch dieses mal nicht enttäuschte.

Die Literaturschock Mitarbeiterinnen haben auch fleißig gelesen und rezensiert: Marypipe hatte besonderen Spaß mit Jonathan Strouds Bartimäus. Ein ganz besonderes Lese-Erlebnis hatte Sternchen28 mit ihrem ersten Fantasybuch Elfenfeuer von Monika Felten. Doch auch Sharon Maas Pfauentanz, Amitav Goshs Der Glaspalast und Michael Wilckes Hexentage sind eine Empfehlung wert. Im Gegensatz zu John Matthews Das vergessene Kind, Bernd Franzingers Ohnmacht und Pauline Gedges Die Herrin von Thu.

Besucherrezensionen

auch die Besucher von Literaturschock waren sehr fleißig und rezensierten die folgenden Bücher:

Fantasy & Science Fiction

Bartimäus (Jonathan Stroud)
Die Wälder von Albion (Marion Zimmer-Bradley)
Anidas Prophezeiung (Susanne Gerdom)
Tochter des Feuers (Elizabeth Haydon)
Die Stadt der träumenden Bücher (Walter Moers)
Tintenherz (Cornelia Funke)
Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling)
Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Joanne K. Rowling)
Ubik (Philip K. Dick)
Schutzengel (Dean Koontz)

Historische Romane

Die Kastellanin (Iny Lorentz)
Die Zuckerbäckerin (Petra Durst-Benning)
Die Glasbläserin (Petra Durst-Benning)
Der Medicus (Noah Gordon)

Klassiker

Sturmhöhe (Emily Brontë)

Krimis / Thriller / Suspense

Das Haus der Schwestern (Charlotte Link)
Der Richter und sein Henker (Friedrich Dürrenmatt)

Liebesromane & Frauenliteratur

P.S. Ich liebe Dich (Cecelia Ahern)

Kinder- und Jugendbücher

Krabat (Otfried Preußler)

Sonstige Romane

Wüstenblume (Waris Dirie)
Das Kartengeheimnis (Jostein Gaarder)
Der Chronist der Winde (Henning Mankell)
Das Kartengeheimnis (Jostein Gaarder)
Das Mädchen (Stephen King)
Crazy (Benjamin Lebert)
Das Parfum (Patrick Süskind)

Neue Buchklappentexte

Viele neue Bücher werden vorgestellt - aber noch nicht rezensiert - darunter schöne Werke, die einen genauen Blick wert sind:

Salto Vitale (Marion Grillparzer)
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod (Bastian Sick)
Die Frau des Zeitreisenden (Audrey Niffenegger)
Die Kastellanin (Iny Lorentz)
Die Erfüllung von Schicksal und Begehren (Constantine Storm)
Im Bann von Liebe und Hass (Constantine Storm)
Dämmerung über Orthlund (Roger Taylor)
Der Untergang Fyorlunds (Roger Taylor)
Draculas Gast (Bram Stoker, Hörbuch)
Vampirblut (Brian Lumley, Hörbuch)
Wittgenstein (Elisabeth Gutjahr)
Die verloren gegangene Kunst des Zwielichts (HR Giger, Hörbuch)
Der Vampyr (HR Giger, Hörbuch)
Das Grabmal auf dem Père Lachaise (HR Giger, Hörbuch)
Der Horla (HR Giger, Hörbuch)
Das Ding auf der Schwelle / Die Ratten im Gemäuer (H.P. Lovecraft)
Heidelberger Requiem (Wolfgang Burger)
Der mechanische Prinz (Andreas Steinhöfel)
Die Brillenmacherin (Titus Müller)
Im Brunnen der Manuskripte (Jasper Fforde)
Die mit dem Wind reitet (Lucia St. Clair Robson)
Der Zauber von Fleisch und Geist (Constantine Storm)
Lautloses Duell (Jeffery Deaver)
Mauer des Schweigens (James Patterson)
Tod und Teufel (Frank Schätzing)
Dschungelnächte (Glenna McReynolds)
Kind der Magie (Jennifer Fallon)
Kind der Götter (Jennifer Fallon)
Tochter der Zeit (Elizabeth Haydon)
Jesus von Texas (DBC Pierre)
Teuflische Versprechen (Andreas Franz)
Machtrausch (Rainer C. Koppitz)
Mit Büchern leben (Ellis / Seebohm / Sykes)
Wolfsbilder (Brigitte Sommer / Marion Ebel)

Das besondere Buch im Mai 2005

Ich hatte es oben bereits erwähnt - das Buch, das ich Ihnen diesen Monat ganz besonders ans Herz legen möchte, das sich auch wunderschön im Garten unter einem Baum, die Bienen um sich hersummend, einen Eistee neben sich lesen lässt: Die Bienenhüterin von Sue Monk Kidd. Ich bin mir sicher, dass es die meisten Bücher, die 2005 noch folgen, schwer haben werden, mein ganz persönliches Highlight zu übertreffen.


Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Lesezeit mit viel Sonne, Eistee und Blumenduft.

Liebe Grüße

Susanne Kasper
www.literaturschock.de

Das Schönste, das wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.
(Albert Einstein)

Für eine werbefreie Plattform und literarische Vielfalt.

unterstuetzen books

 

 

 

Affiliate-Programm von LCHoice (lokaler Buchhandel) und Amazon. Weitere Möglichkeiten, Danke zu sagen.

Tassen, Shirts und Krimskrams gibt es übrigens im

Buchwurm-Shop

I only date Booknerds

Diese Seite nutzt Cookies.

Datenschutz & Widerspruchshinweise

Erlauben
© 2018 Susanne Kasper, Literaturschock

Mobile-Menue